Reisen

am Ende ist man froh wieder in seiner guten Stube

etwas Sonne, etwas gute frische Luft und ein herzhaftes aber karges Mahl zur Abendzeit, was will man mehr?

gelandet zu sein. Dort, wo trotz allen Widrigkeiten ein helles, klares Licht leuchtet, und dort, wo es auch mal eine kräftige Mahlzeit gibt.
Ein schön gemachtes Bett und die Ansicht und Aussicht auf etwas Ruhe und Frieden.
Das ist doch das Wichtigste!!

im Libanon Unterwegs im Libanon anlässlich der Orgelmontage einer Conacher aus Schottland in Khirbet, Qanafar. Gereist wurde von Beirut nach Byblos und über die Libanongebirge.

Schottlandreise 2017 Jedes Jahr haben wir unsere "maintenance-tour" durchs wunderschöne Schottland zu bewerkstelligen. Da sind in der Regel 4300km mit dem PKW und sechs Besuche durchzuführen. Im Angesichte der herrlichen Landschaft ein Kinderspiel

St. Petersburg Feb 2017 Capella einer Einladung nach St.Petersburg "Capella" folgend, haben wir Gelegenheit bekommen diese wunderschöne Stadt gründlich kennenlernen zu dürfen.

San Salvador Reise Jan 2017 ein schwieriges Land, das, wie uns der Text in diesem Beitrag zeigen wird, nicht einfach zu bewältigen sein wird.

Kingussie Sept-Dez 2016 Restaurierung der Evans&Barr, hier werden Fotos hauptsächlich der schönen Landschaften gezeigt.

Kairo - die Mutter aller Städte Arbeiten in Kairo haben während der Revolution und unmittelbar nach dem Sturz von Mubarak begonnen. Nach über 12 Monaten waren wir fertig: fix und fertig!

Edinburgh (Schottland) Es waren zwei Schwaben und die sangen: ...show me the next Whiskybar... während eines sehr kurzen...

Costa Rica 2009 zum Festival in San José gingen wir diesmal zu zweit. Im besten Hotel der Stadt wurde man untergebracht und auch die Vollpension war ganz schon ordentlich...

Schottland 09 Hier waren wir fast 3 Monate an zwei kleineren historischen Instrumenten, die inzwischen unter Denkmalschutz gestellt wurden.

Orvieto - die Stadt auf dem Felsen Orvieto mit seinem herausragenden Dom, der von 1290 bis etwa 1580 gebaut wurde, dann kam eine typisch italienische Orgel rein, die mein Interesse bewegte. Es wird Zeit, dass man über diese italienischen Orgel weine kurze Zusammenfassung in deutsch macht, damit man hier auch diese Klangvorstellungen versteht.

Seriale pics Australia am 11.März 09, ein Tag nach dem Drama in Winnenden, gings um 21Uhr in die Maschine nach Singapore-Sydney, wo ich dann zwei Tage später ankam. Rückflug war dann 6 Wochen später am 23. April. Gearbeitet wurde an der Walcker-Orgel in Canberra, St. Paul Church. Es werden ein paar sehr schöne Bilder gezeigt.

The different colors of Costa Rica mein Erlebnis in Costa Rica war vielschichtig. Zunächst hatte ich drei sehr unterschiedliche Orgeln herzurichten, und dabei bin ich mit sehr unterschiedlichen Menschen zusammen gekommen. An zwei Wochenenden hatte ich Gelegenheit

Bukarest über 14 Monate waren wir in der rumänischen Metropole: ein vielschichtigers Bild, als wir es hier fanden, so glaube ich, werden wir nimmer antreffen, in keiner Stadt der Welt..

zum Mittelpunkt der Welt - Equador Gerade mal 10 Tage hatte ich Gelegenheit Equador zu besuchen und einige Orgeln kennen zu lernen. Darunter war ein herrliches Werk von Oscar Walcker und eine Roosvelt Orgel. Quito ist wohl eine der schönsten Städte in Südamerika, aber auch mit sehr starkem Kontrast.

Lust auf Berlin Dort, wo der Protestantismus unter Denkmalschutz steht - und dort, wo man beim Betreten des Wahrzeichens jenes Protestantismus, dem Berliner Dom, um Eintrittsgeld gebeten wird

Wiener Blut In Wien begegnet uns der Tod auf Schritt und Tritt. Wo sonst bitteschön gibts schon ein Bestattungsmuseum? Wo sonst ein "Wiener Lied vom Tod" als Handyklingelton? Georg Kreislers "Danse macabre" ein bittersüßes Todesgedicht

Der große und der kleine Michel in Hamburg Kein Wort hörten wir von der St. Jakobikirche (Ahrendorgel, die oft auch als Schnitgerorgel tituliert wird), St. Petri (von Beckerath-Orgel mit Register aus alter Walcker-Orgel,

eine Reise nach Schottland (8/2006) Bei dieser Fahrt in das landschaftlich wunderschöne HIGHLAND im Norden Englands, konnte ich eine sehr schöne, neue Naturerfahrung machen. Aber es waren auch einige interessante Orgeln zu besichtigen

Stille, kalte Tage in Kamionka Reisebericht aus „polnisch“ Sibirien.„Hier ist Sibiria, Gerhard“, sagt Piotr, wenn mich die kalten Füße an wärmere Tage erinnern, bei lächerlichen 4 bis 5 Grad unter Null, aber schlechter Heizung

Maya und Eurokultur auf den Trümmern von ErdbebenHurrikanen und Vulkanausbrüchen. Der Zorn alter Götter im Zwischenspiel mit christlicher Ethik. Analphabetismus und Orgelmusik. Antigua,

Irgendwo in Afrika auf der Suche nach der Schwarzen Gambe, auf der Suche nach dem schwarz- maskierten Gotte. Auf der Suche nach einem Seil, nach einem Punkt auf dem wir uns treffen können: Afrika und ein Deutscher Orgelbauer in einem verwegenen Ringen um Kultur, um Tiefe, um Breite. Reise nach Nigeria. Die dazugehörige Bildergeschichte ...

Lilienfeld in Bildern Lilienfeld Österreich in Bildern(5/2001) wüst ahh stäehmm? fragt der späte Gast.....

Rom - die einzige, die ewige, die endgültige und l die man gesehen haben muss. Wer je in Rom angekommen ist, und der nicht mindestens eine Woche Zeit hat, um sich von den wichtigsten Gebäuden der Stadt loszureissen, dessen Seele wird immer in dieser Stadt bleiben und umher irren, verloren, vereinsamt, hoffnungslos, weil es keine Ruhe dort gibt.

Russe - und eine Hand voll Balkanschnee nie mehr komme ich von dieser bulgarischenm Faszination los, von dieser Stadt, die wohl kaum etwas herausragendes zu bieten hat, aber die eine tiefgründige, unheimliche Aura besitzt, einen Zauber, der noch nach Jahrzehnten seine Wirkungen verrichtet. Ja aus dieser Stadt kam Cannetti, und wenn man ihn so reden hört (auf CD's) dann versteht man ein klein Wenig mehr.

und wer hier gelandet ist, der braucht

neben viel Licht und einer Fernbedienung auch farbenkräftige Fantasien mit denen er weithin auf andere Reisen gehen kann.