0462 Madona Lettland

Opus 462 in Madona, Lettland

Dieses wunderschöne Örgelchen meldet sich aus Madona, Lettland und ist bisher in unserer Opusliste nur durch den Exporteur aus Hamburg bekannt. Und zwar als Opus 462, Baujahr 1885. Es hat die nachfolgende Disposition.
Manual C-f'''
1. Principal 8
2. Bordun 8'
3. Salicional 8'
4. Floete 8'
5. Fugara 4
Pedal
6. Gedeckt 16
Pedalkoppel
Ja, schick mir doch auch ein paar Klangfiles, von diesem kleinen Wunder, maile ich ihm zu, worauf die Prinzessin zu sprechen beginnt:
1. Flauta 8', Salicional 8', Gedeckt 16' [1.016 KB]
2. Bourdon 8', Flauta 8', Salicional 8' [2.088 KB]
3. Tutti [2.320 KB]
worauf mir ein paar Tränen der Erinnerung über die Wangen rinnen. Auch zeigt sich wieder mal, dass doch schönes Orgelwerk im Osten gepflegt wurde.
Schön war es auch, diese nette Geschichte während unserem Aufenthalt in Bukarest erfahren zu dürfen, während ich zu einem Vortrag zur Walcker-Orgel nach Petersburg geladen wurde und zu Angebotsabgaben nach Moldawien und Kroatien. Also nach extremen Westland Amerika nun Ostland. Es geht uns beinahe wie dem guten Wilhelm v. Humboldt, der sich auch im fortgeschrittenen Alter in gleichem Richtungswechsel bewegte.