0351 Uithuizen - vorher Frankfurt

Die Orgel wird komplett auf diesen Seiten vorgestellt.

Uithuizen, Provinz Groningen ( Niederlande)
Zionskerk der Protestantse Gemeente Uithuizen
9981AH Uithuizen

Baujahr 1878, eingeschrieben den 23. April 1878 (sehe Blatt 3)
Erbauer E.F. Walcker & Cie, Ludwigsburg
Opus 351

Standort Dom Frankfurt am Main dann

3. Interims-Orgel während des Neubaus swe Walcker-Orgel mit (55 Stimmen) 1879-1891

St. Stefanikirche Bremen Interims-Orgel wahrend dem Umbau der großen Orgel 1891-1907 durch Walcker (62 Stimmen)

Gereformeerde Kerk Uithuizen 31-05-1907 bis heute
Hendrik Vegter Usquert bis 1932
Derk Mulder Uithuizen 1932 bis 1970
1958 große Pflege Ausreinigung Abdichtungen usw Mulder
1969 große Pflege Abdichtungen Mulder
1970 bis 1986 Mense Ruiter Orgelmakers Zuidwolde
1986 bis 1994 Orgelmaker Sicco Steendam Roodeschool
1994 bis heute Mense Ruiter Orgelmakers Zuidwolde
1997 Restaurierung Mense Ruiter Orgelmakers Zuidwolde

DISPOSITION
I.Manual C-f3 = 54 Tasten
Bourdon 16'
Principal 8'
Viol di Gamba 8'
Floete 8'
Octav 4'
Rohrfloete 4'
Mixtur 2 2/3' 4fach
II.Manual C-f3 = 54 Tasten
Lieblich Gedeckt 8'
Salicional 8'
Floete 4'

Pedal C-d1=27 Tasten
Subbaß 16'
Octavbaß 8'

Windladensystem : Kegelladen
Winddruck 75mmWS
Spieltraktur mechanisch
Registertraktur mechanisch
Windanlage Magazinbalg
Spieltisch : freistehend
3teiliger Prospekt, Flachfelder neugotisch

Rheinbergers Cantilene [5.932 KB] auf der Walcker-Orgel in Uithuizen, das ist immer noch ein wunderschönes Stück Musik auf einem ganz gut klingenden, restauriertem Opus 351, das früher im Frankfurter Dom sein Wesen trieb - gespielt von Johannus Bos.

Dank an Bouwe Luurtsema /Holland